Reteid Resflet*18 Open Sources 5.3
Tuesday, 14. December 2004
OMG – Österreichische Medien Gruppe EG. Offene Objekt Orientierte Managementkultur, so lange die Farben noch reichen. – Freier geht’s nicht!

Medien definieren sich heute durch Macht. — Sie sind wohl seit dem Wirken von Herrn Berlusconi das effizienteste Spielzeug, um sich im richtigen Schatten zu positionieren. Aber nicht nur, denn die Mediation von Techniken in Form von Inhalten und/oder Realitäten suchen nach ständig neuen, tiefergreifenden, ja gar blutigen Bildern, die uns in unserer Welt bewegen sollen. Meist schreibt das Leben selbst die stimmigsten Geschichten, jedoch bleiben bunte Beiträge von »Schaffenden« als wichtigste audiovisuelle Würze unentbehrlich. Nicht zuletzt weil Wirtschaft und Politik zu gleichen Teilen davon essen wollen.

Eines Landes Medienbild ist sein wichtigster Zeiger, berichten zumindest die Nachbarn, wenn sie nach Österreich äugeln. Die Monolithen und seine Ableger bzw. frei gepolten privaten Versuche, bilden ein recht integeres Spiegelbild an langer Tradition und Abstinenz zu gleichen Teilen. Wenn man so will, hütet das Land mehr, als es als Spektrum herzeigen möchte, denn es scheint nach wie vor ganz eine Frage der politischen Zielgruppenhaltung, wie viel man damit Politik machen will und kann oder ganz einfach objektiv darüber berichtet.

Der Vorschlag der Gründung einer offenen Österreichischen Medien Gruppe in Form einer EG, ist ein freier Vorschlag und Einladung zugleich, sich einem Thema zu widmen, welches eine öffentliche Diskussion und vielleicht gar Inspiration für so manche all zu politisch gefärbte Managementebene bringen könnte. Manchmal liegen die Dinge wirklich auf der Straße, wenn die Luft den Blick dorthin nicht ganz vernebelt: omg_1997 (application/pdf, 479 KB)

© Dieter Telfser 1997 - Freier Vorschlag für den ORF zum nachhaltigen Abschluß des von Generalintendant Gerd Bacher initiierten Redesigns durch Neville Brody 1992.

Der Name OMG ist inspiriert von Object Management Group und könnte auf Grund seiner technischen Herkunft bald auch in traditionsbewussten wirtschaftlichen Organisationsmodellen einziehen, denn eine OMG hat zum Ziel, unterschiedlichste Plattformen in einem thematisch zentrierten Rahmen so unabhängig wie möglich für alle Beteiligten als System nutzbar zu machen. Sollten Österreichs Medienproduzenten also tatsächlich ihre Rezepturen und Infrastrukturen etwas wertfreier sammeln, und untereinander für ein neues Gesamtes bereitstellen, könnten bestimmte Produkte tatsächlich mehr Farbe und Schliff bekommen.

Die gesellschaftlich-integrierten Muster von Menschen Wissen, Glauben und Verhalten zu vermitteln, hängt von der Kapazität des Lernens und Lehrens der zukünftigen Generation ab. Die Kultivierung von vorhandenem menschlichen Potential gebärt die Produkte der zukünftigen Medien. Daran werden auch die Ergebnisse der jüngsten OECD-Studien nichts ändern. Das Animierende beim Produzieren bleibt das Entdecken der Fähigkeit, Substantielles zu schaffen, und verbindet das instinktive Suchen und intuitive Handeln mit bereits vorhandenen Materialien.

Designideal scheint die richtige Idee, im richtigen Design, im richtigen Moment. Wirklich »neue« Ideen, welcher Natur auch immer, kommen meiner Erfahrung nach vorwiegend, wenn nicht gar ausschließlich im gemeinsamen Austausch, sprich beim Reden oder Handeln und der zwischenmenschlichen Interaktion selbst, in Umlauf.

Nicht ohne Grund reimt man sich im Volksmund:
»Le idee vengono parlando...«
.
.
.
© Dieter Telfser 2004_05

© Dieter Telfser 2018 — Telfser.com > Reteid Resflet*18 Open Sources — Ein Netzwerk für mehr Bewegkraft in der Gestaltung! — Mehr Kante, weniger Business für mehr Zufriedenheit miteinander und füreinander!
Online for 5251 days
Last update: 5/20/18 10:34 AM
status
Youre not logged in ... Login
menu
search
calendar
July 2018
SunMonTueWedThuFriSat
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
May
recent updates
Quer durch’s Designbeet. — Design
≠ Design. — Ist Design Kunst? Design und dessen Bedeutung...
by dieter (5/20/18 10:34 AM)
Splitted Minds! — Erinnerungskultur
als Versuch, Teile der Vergangenheit im Bewusstsein zu halten, um gezielter...
by dieter (5/20/18 10:29 AM)
iGOR on ЖAP — Fabelhafte
Aussichten auf Glut! — Warum es wenig Sinn macht, die...
by dieter (4/17/18 1:54 PM)
Nutzungsbedingungen - Disclaimer 2018
Willkommen in den freien Quellen von Dieter Telfser! — Diese Website...
by dieter (4/17/18 1:24 PM)
Datenschutz-Grundverordnung 2018 — Zum
Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten! Die Einführung der...
by dieter (4/17/18 11:19 AM)
Ute Bock — Weltbildmaschinenunabhängige
Hüterin der Kultur gegen Wireroberndieweltmitnixe. Frauen speichern 9-10 Generationen in ihrem...
by dieter (1/21/18 10:13 AM)
Full Speed Ahoi! — Bahnbrechende
Diversifikation im Blechhandel, Netzhäute ohne Batterie, und Sehprothesen, die nach...
by dieter (4/19/17 2:50 PM)
Primal Leisure Spices! — Bollicine
without Gas, per favore! Ziele ändern sich ähnlich zum Riesenchromosom...
by dieter (2/21/17 5:11 PM)
DESIGNERDS — Interdisciplinary Talks and
first Design Conference in Bolzano — 14. October 2016 Mein...
by dieter (10/15/16 10:17 AM)
Zaha Hadid — Someone really
»Crystal« has left today! Rest in Love! . . ....
by dieter (3/31/16 8:35 PM)